familie-einfach-leben.de

Der Online-Treffpunkt für die gesamte Familie. Das Portal rund um Schwangerschaft, Babys, Kleinkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Eltern, Kinder und Großeltern.

Halloween – Süßes, sonst gibt’s Saures!

Halloween - Süßes, sonst gibt's Saures! Seit einigen Jahren erfreut sich der US-amerikanische Brauch des Halloween-Feierns auch in Deutschland immer mehr an Beliebtheit. Und so sieht man zunehmend in der Nacht vom 31. Oktober zum 01. November als Monster oder Geister verkleidete Kinder durch die Nachbarschaft streifen. Der Abend vor Allerheiligen, also dem 01. November wird im englischen „All hallows’ eve“ genannt. Aus diesem Namen entwickelte sich mit der Zeit der Name „Halloween“.

Halloween: Geschichte

Auch wenn die Staaten die Halloween-Hochburg sind, so ist Halloween auf keltisches Brauchtum, nämlich das Samhain-Fest zurückzuführen. Dieses Fest wurde von den Kelten im Zeitraum des 31. Oktobers gefeiert und fiel auf den Winteranfang. Somit symbolisierte es den Beginn des dunklen Halbjahres. Am Samhain-Fest war es nach keltischem Glaube den Geistern möglich, Kontakt mit den Lebenden aufzunehmen. Die Kelten glaubten nämlich, dass an diesem Tag die Grenze zwischen der Welt der Toten und der Lebenden offen sei und die verstorbenen Ahnen somit die Möglichkeit hätten, in der Nacht auf Erden zu wandeln und ihre noch lebenden Verwandten besuchen zu können. Bis heute hat sich in Amerika der Brauch erhalten, Lichter und Laternen in die Fenster und Hauseingänge zu stellen, um die Geistern der lieben Verstorbenen auf den rechten Weg zu leiten.

Sprüche zu Halloween

Der Brauch Halloween zu feiern, erreichte aber erst mit den nach Amerika ausgewanderten Iren seinen Kultstatus. Dieser Kultstatus zieht nun auch uns immer mehr in seinen Bann. Und so ziehen am Abend des 31. Oktobers immer mehr als Hexen, Geister, Monster oder Zauberer verkleidete Kinder um die Häuser, um mit dem Spruch „Trick or Treat“ – was man mit „Süßes, sonst gibt’s Saures“ übersetzten kann ihren Vorrat an Süßigkeiten aufzufrischen. Das Kostümieren und Süßigkeiten sammeln unter Androhung von Schabernack ist eine alte walisische Tradition. Früher war es in Wales Brauch, dass arme Menschen von Haus zu Haus gingen, um im Namen der Vorfahren um eine milde Gabe zu beten. Damit sie nicht erkannt wurden und sich wegen ihrer Armut nicht schämen mussten, trugen die Bettelnden Masken, welche die Verstorbenen darstellen sollten. Jedes Haus hielt für die Bedürftigen damals etwas bereit – allerdings nur Lebensmittel. Heute ist dieser Brauch ein Spaß für Groß und Klein geworden.

Für die Kleinen spielt die Bedeutung der Bräuche keine große Rolle. Für sie sind das Gruselige, das Erschrecken, der Spaß an der Verkleidung sowie die Süßigkeiten wichtig. Auch wenn Sie selbst kein Fan von Halloween sind, so vermiesen Sie Ihren Kindern nicht den Spaß daran, sondern nutzen Sie Halloween um Ihren Sprösslingen die Herkunft des Brauches zu erklären!
Lesen Sie weiter: Halloween-Kürbis schnitzen
( Bildnachweis: © Volha Ahranovich - Fotolia.com )

Gesundheitstipps

Kinder sind häufig krank, schließlich lauern auch viele Kinderkrankheiten. Eltern wissen dann oft nicht, was genau zu tun ist. Welche Ursachen können Bauchschmerzen haben? Müssen wir mit dem Kleinen zum Arzt? Schauen Sie doch einmal in unsere Rubrik „Gesundheitstipps“! Hier erfahren Sie, wie Ihr Kind im Krankheitsfalle schnell wieder gesund oder erst gar nicht krank wird…

Gesundheitstipps
( Bildnachweis: © 77SG - Fotolia.com )

Der beste Freund...

Der beste Freund

Schauen Sie einmal in unsere Rubrik „Haustiere für Kinder“! Hier bekommen Sie Tipps, wenn Ihre Kinder sich nichts sehnlicher als einen tierischen Hausgenossen wünschen. Außerdem erfahren Sie, welches Tier für Sie und Ihre Kinder der richtige Begleiter ist. Und damit sich Ihr vierbeiniger Freund auch bei Ihnen wohlfühlt, haben wir einige Futtertipps für Sie...
( Bildnachweis: © Gorilla - Fotolia.com )

Erziehungstipps

Autoritär, anti-autoritär oder laissez-faire? Es gibt die unterschiedlichsten Erziehungsstile – doch welcher der beste ist, darüber scheiden sich die Geister. In unserer Rubrik „Erziehungstipps“ geben wir kleine Erziehungshilfen und verraten Ihnen wie Sie mit ein paar einfachen Tricks Ihre Rasselbande dazu bringen sich gut zu benehmen…

Erziehungstipps
( Bildnachweis: © 77SG - Fotolia.com )

Zum Anfang