familie-einfach-leben.de

Der Online-Treffpunkt für die gesamte Familie. Das Portal rund um Schwangerschaft, Babys, Kleinkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Eltern, Kinder und Großeltern.

HomeSchwangerschaftSchwangerschaft Anzeichen

Anzeichen für eine Schwangerschaft

Anzeichen für eine Schwangerschaft Dies sind typische Anzeichen für eine Schwangerschaft...Eine Schwangerschaft macht sich bei vielen Frauen schon bemerkbar, bevor die Periode ausbleibt. Manche Frauen merken es sogar, wenn sich einige Tage nach der Befruchtung die Eizelle in der Gebärmutter eingenistet hat. Die meisten Frauen erfahren allerdings von ihrer Schwangerschaft, wenn sie unter den typischen Schwangerschaftanzeichen leiden. Diese machen sich als Schwangerschaftssymptome bemerkbar. Die wohl berühmtesten Schwangerschaftssymptome sind Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel und Speisen, aber auch Ekel vor Nahrungsmittel, vor allem vor Genussgiften wie Alkohol und Nikotin. Aber auch Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Ausfluss und hormonelle Veränderungen können Anzeichen einer Schwangerschaft sein. Manche Frauen empfinden auch ein Spannungsgefühl in den Brüsten. Die Brüste werden gleichzeitig berührungsempfindlicher und die Brustwarzenhöfe verfärben sich und werden dunkler. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Körper sich auf die Milchproduktion und das Stillen vorbereitet.

Müdigkeit

Zu Beginn einer Schwangerschaft fühlen sich viele Frauen häufiger müde als sonst. Die Müdigkeit wird von dem Schwangerschaftshormon Progesteron verursacht. Es übt auf die werdende Mutter einen beruhigenden Effekt aus, wodurch vermieden werden soll, dass diese sich überanstrengt, denn alle Reserven werden nun für das Wachstum des Kindes im Mutterleib benötigt. Wie oft und wie häufig eine werdende Mutter Ruhe und Schonung braucht, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Wer sich aber in der Schwangerschaft müde fühlt, sollte kürzer treten und Ruhepausen einlegen und einhalten!

Übelkeit

Übelkeit ist ein typisches Schwangerschaftssymptom und tritt vor allem in der Frühschwangerschaft zwischen der sechsten bis 12. Woche auf. Meist leiden die Betroffenen morgens unter der Übelkeit, sie kann aber auch nachmittags auftreten oder sogar den ganzen Tag über anhalten. Ausgelöst wird die Schwangerschaftsübelkeit durch einen hohen Spiegel des Schwangerschaftshormons HCG (Human Choriongonadotropin). Der HCG-Spiegel fällt für gewöhnlich nach dem dritten Schwangerschaftsmonat wieder ab. Dann verschwindet auch die Übelkeit. Frauen, die mit Mehrlingen schwanger sind, haben mit einer verstärkten Übelkeit zu kämpfen.
Die Schwangerschaftsübelkeit wird als das unangenehmste Schwangerschaftssymptom empfunden. Hier mag es für die betroffenen Frauen ein kleiner Trost sein, dass werdende Mütter, die an Schwangerschaftsübelkeit leiden, statistisch gesehen ein niedrigeres Risiko für Fehlgeburten haben.
Bei einigen Frauen tritt eine extreme Form von Schwangerschaftsübelkeit (Hyperemesis gravidarum) auf. Sie geht mit ständigem Erbrechen einher. Betroffene sollten auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Oft ist auch eine stationäre Behandlung im Krankenhaus erforderlich. Durch das häufige Erbrechen kann es nämlich zu einem Wasserverlust und einer Gewichtsabnahme kommen, so dass sich der Allgemeinzustand verschlechtert, was eine Gefahr für Mutter und Kind bedeutet.

Schwindel

Schwindel während der Schwangerschaft (vor allem bei schnellem Aufstehen) wird durch ein plötzliches Absinken des Blutdrucks verursacht. Wird während der Schwangerschaft zu wenig geschlafen, verstärkt sich der Schwindel. Wer während der Schwangerschaft verstärkt unter Schwindel leidet, der sollte versuchen, seinen Kreislauf mit mehr Bewegung anzuregen, aber auch eine gesunde Ernährung kann das Schwangerschaftssymptom Schwindel etwas abmildern.

Ausfluss

Bei manchen Frauen kann es während der Schwangerschaft zu Ausfluss kommen. Grund hierfür sind Hormonveränderungen: Während der Schwangerschaft ist der Vaginalbereich besser durchblutet und dadurch entspannter. Ist der Ausfluss geruchlos, weiß oder farblos und nicht von Schmerzen begleitet, besteht in der Regel kein Grund zur Besorgnis. Treten allerdings Schmerzen dabei auf, ist der Ausfluss sehr flüssig, blutig oder riecht unangenehm, sollte auf jeden Fall ein Frauenarzt aufgesucht werden, denn hier könnte eine Infektion vorliegen. Diese muss ärztlich behandelt werden, um nicht aufzusteigen und das Ungeborene zu gefährden. Liegt eine Infektion vor, sollte auch der Geschlechtspartner untersucht und behandelt werden um eine Wiederansteckung zu vermeiden.
Bitte beachten Sie, daß ein www.familie-einfach-leben.de-Artikel generell fachlichen Rat durch einen Arzt nicht ersetzen kann!
Lesen Sie weiter: Schwangerschaft – hormonelle Veränderungen
( Bildnachweis: © Fotowerk - Fotolia.com )

Gesundheitstipps

Kinder sind häufig krank, schließlich lauern auch viele Kinderkrankheiten. Eltern wissen dann oft nicht, was genau zu tun ist. Welche Ursachen können Bauchschmerzen haben? Müssen wir mit dem Kleinen zum Arzt? Schauen Sie doch einmal in unsere Rubrik „Gesundheitstipps“! Hier erfahren Sie, wie Ihr Kind im Krankheitsfalle schnell wieder gesund oder erst gar nicht krank wird…

Gesundheitstipps
( Bildnachweis: © 77SG - Fotolia.com )

Der beste Freund...

Der beste Freund

Schauen Sie einmal in unsere Rubrik „Haustiere für Kinder“! Hier bekommen Sie Tipps, wenn Ihre Kinder sich nichts sehnlicher als einen tierischen Hausgenossen wünschen. Außerdem erfahren Sie, welches Tier für Sie und Ihre Kinder der richtige Begleiter ist. Und damit sich Ihr vierbeiniger Freund auch bei Ihnen wohlfühlt, haben wir einige Futtertipps für Sie...
( Bildnachweis: © Gorilla - Fotolia.com )

Erziehungstipps

Autoritär, anti-autoritär oder laissez-faire? Es gibt die unterschiedlichsten Erziehungsstile – doch welcher der beste ist, darüber scheiden sich die Geister. In unserer Rubrik „Erziehungstipps“ geben wir kleine Erziehungshilfen und verraten Ihnen wie Sie mit ein paar einfachen Tricks Ihre Rasselbande dazu bringen sich gut zu benehmen…

Erziehungstipps
( Bildnachweis: © 77SG - Fotolia.com )

Zum Anfang